Tipps & Tricks für ein nachhaltiges Wanderlust-Erlebnis beim Mindful Triathlon Berlin 2020

Der Schutz von Mensch und Umwelt liegt uns bei Wanderlust sehr am Herzen. Wie wir unsere Events so…

Der Schutz von Mensch und Umwelt liegt uns bei Wanderlust sehr am Herzen. Wie wir unsere Events so nachhaltig wie möglich gestalten können, welche besonderen Vorkehrungen wir in diesem Jahr treffen, um auch im New Normal achtsam zu sein und wie du deinen Teil dazu beitragen kannst, haben wir hier für dich zusammengefasst:  

Nachhaltig unterwegs auf dem Kula Markt

Du bist, was du isst. Deswegen bieten wir euch auch in diesem Jahr in unserem Food Court auf dem Kula Markt ausschließlich vegane und vegetarische Leckereien. Serviert wird natürlich auf kompostierbarem oder Mehrweggeschirr. Nimm dir am besten auch ein paar gesunde Snacks und eine Flasche Wasser mit für den kleinen Hunger zwischen 5km-Lauf, Yoga und Co. cszv Neuheit in diesem Jahr: Es gibt die Möglichkeit Müll zu trennen! Wir versuchen, bei jedem neuen Event besser und nachhaltiger zu werden. Da ist besonders das Feedback aus der Community sehr wichtig. Deswegen sind wir gerade fleißig am basteln, um schöne und praktische Mülltrennsysteme für alle Teilnehmenden auf dem gesamten Platz bereitzustellen. Wir bitten hier alle, mitzuhelfen und diese dann auch entsprechend zu nutzen. Ein großes Danke dafür!

Hinter den Kulissen & der Vorbereitung

Übrigens: Auch hinter den Kulissen leben wir den Wanderlust Spirit! Deswegen kommen unsere Dekorationen, Möbel und Requisiten immer mit uns auf Tour und werden so lange verwendet wie möglich. So können wir den Müll, den so eine Veranstaltung produziert, auf einem Minimum halten. Genau aus dem Grund ist es uns auch wichtig, dass wir dich nicht mit unnötig viel Papierkram nerven. Deswegen verzichten wir aktiv auf gedruckte Programmhefte und Flyer. Alles Wissenswerte findest du schön aufbereitet in unserer Wanderlust App und auf unserer Website sowie per Mail. Wenn du vor Ort Fragen oder Anliegen hast, sind die Wanderlust Navigators immer für dich da.

Hygieneregeln zur Sicherheit in Zeiten von Covid-19

Bitte halte dich am Mindful Triathlon an folgende Regeln! So können wir alle zusammen einen unvergesslichen Tag erleben, an dem wir uns alle sicher fühlen.
  1. Bitte vermeide Körperkontakt und halte dich an den Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den einzelnen Teilnehmer*innen
  2. Kontaktloses Bezahlen, wenn möglich
  3. Maskenpflicht besteht, sobald du deine Matte vor der Hauptbühne verlässt (für den Sanitär-, CheckIn-, Garderobenbereich, den Kula Markt, etc.)
  4. Bitte im Laufe des Tages Hände waschen und immer wieder die Desinfektionsstellen nutzen, um Hände zu desinfizieren Es stehen auf dem gesamten Gelände Desinfektionsmöglichkeiten bereit.
  5. Bitte in ein Taschentuch oder zur Not in die Armbeuge niesen und husten
  6. Auf den Tickets befindet sich ein Corona-Fragebogen. Bitte drucke dein Ticket aus und fülle den darauf gedruckten Fragebogen aus. Wir sammeln diese am Einlass ein. Einlass nur mit Ticket, ausgefülltem Fragebogen und einem Ausweisdokument!
  7. Auch Kinder unter 14 Jahren brauchen in diesem Jahr ein Ticket (kostenlos)
    und müssen sich registrieren wie die Großen wegen der Rückverfolgbarkeit, damit wir die Gesamtkapazität richtig überblicken können.
Es wird Zeit für Begegnung! Mit genug Freiraum fühlen wir uns so verbunden wie nie zuvor.