Der neue ORANGE CACAO Riegel von RAWBITE! Das vegane Dessert versüßt die kalte Jahreszeit

Presented byRAWBITE Da kommen Kindheitserinnerungen hoch! Dieser Geschmack schenkt dir direkt ein heimeliges Gefühl von Vorweihnachtszeit und dem…

RAWBITE

Da kommen Kindheitserinnerungen hoch! Dieser Geschmack schenkt dir direkt ein heimeliges Gefühl von Vorweihnachtszeit und dem Süßigkeitenteller von Oma: Versüße dir die kalte Jahreszeit und fühl dich in eine gemütliche, besinnliche Winterzeit wie aus Kindheitstagen zurückversetzt – mit der neuen Saison-Sorte ORANGE CACAO unseres Partners RAWBITE!

Ein absolutes Dream-Team: Zum kräftigen Kakao – bekannt aus ihrer beliebten Riegelsorte CACAO – gesellt sich jetzt erfrischende Orange. Der Riegel ist die optimale Verbindung aus herb und spritzig. Perfekt als süßer Lichtblick im dunkel-kalten Winteralltag.

Allein schon durch seine leuchtend goldgelbe Verpackung sorgt die super leckere Kleinigkeit für das je ne sais quoi von Wärme und Hygge. Kuscheliges Herbst-Feeling vorprogrammiert!

Schon gewusst? Die praktischen und leckeren Riegel schmelzen nicht, werden nicht trocken, krümeln nicht und behalten den Geschmack bei allen Temperaturen. Somit sind sie der perfekte Snack für die Zeit im Büro, unterwegs und vor oder nach der Yoga-Session. Und natürlich auch, wenn du draußen einen Herbstspaziergang im bunten Blättermeer genießt, passt der Riegel in jede Regenjackentasche.

Fast alle können RAWBITE essen, da die Riegel vegan, gluten- und laktosefrei sind.

 

Die Riegel für den Genuss ohne schlechtes Gewissen

Du kennst RAWBITE noch nicht? Die leckeren Frucht-Nuss-Riegel bestehen aus hochwertigen getrockneten Früchten, ganzen Nüssen, Gewürzen – und sonst nichts. Alle acht Riegel aus dem RAWBITE-Sortiment sind bio-zertifiziert, vegan, gluten- und laktosefrei (ohne weitere Zusätze). Hier kommt nur rein, was gut für dich und den Planeten ist!

Alle RAWBITE Riegel kommen komplett ohne zugesetzten Zucker aus (Die Süße kommt nur aus den Früchten). Die Zutatenliste ist so kurz und transparent. Kein Raum für Missverständnisse. Aber viel Raum für köstliche Möglichkeiten:

 

Unser Rezepttipp für den Herbst: ORANGE CACAO Dessert by Emil Obel

Sorge für Abwechslung zu Stollen, Plätzchen und Dominosteine. Erweitere deine Weihnachtsbäckerei mit einer neuen, leckeren Versuchung: Hol noch mehr aus dem neuen Frucht-Nuss-Riegel mit der leckeren Rezeptidee von Emil Obel, dem 19-jährigen Self-Made Konditor. Probiere es jetzt aus!

Riegel
Credit: Emil.Obel https://www.instagram.com/emil.obel/

 

Zutaten für 8 Portionen:

RAWBITE Boden

  • 1 Bio-Orange
  • 150g Mandeln
  • 6 RAWBITE Orange Cacao Riegel
  • 50g Kokosblütenzucker (anderer Zucker ist auch möglich)
  • 25g Kakao
  • 1 Prise Salz

 

Schokoladenmousse mit Orange

  • 600g Seidentofu
  • 100 ml Ahornsirup (anderer Sirup ist auch möglich)
  • Schale einer Bio-Orange
  • Mark einer halben Vanilleschote
  • 1 EL Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 400g dunkle (vegane) Schokolade (ca. 60% Kakaogehalt)

 

Dekoration

  • 1/2 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Wasser
  • 100g Kokosmehl

 

Equipment

  • Küchenmaschine / Mixer
  • eckiges Kuchenbleck, etwa 24×16 cm
  • Tortenrandfolie (alternativ: Backpapier)

 

Anleitung

Der Boden:

  1. Spüle die Orange gründlich ab und koche sie samt der Schale in einem Topf mit ausreichend Wasser, bis sie weich ist (ca. 1 Stunde). Danach nimm sie aus dem Wasser und lasse sie kurz abkühlen. Wenn nötig, entferne die Kerne.
  2. Heize den Ofen vor (Umluft: 175°C)
  3. Währenddessen mixe die Mandeln zu Mehl.
  4. Gib die übrigen Zutaten zu den Mandeln (auch die Orangen) und vermische alles zu einer cremigen Masse.
  5. Platziere den Teig auf einem Stück Backpapier und verdecke ihn mit einem weiteren Stück. Rolle den Teig solange aus, bis er etwa 26×18 cm groß und 1cm dick ist. Entferne die obere Schicht Backpapier.
  6. Lege den Teig (inkl. Backpapier) auf ein Backblech und backe ihn für etwa 20 Minuten im Ofen. Danach lässt du ihn erstmal abkühlen.
  7. Setze die Backform auf den gebackenen Boden und lege den Rand der Form vorsichtig mit der Tortenrandfolie (oder dem Backpapier) aus.

 

Schokoladenmousse mit Orange:

  1. Rasple die Schokolade in kleine Stücke und schmelze sie in einem Wasserbad. (Alternativ in kurzen Intervallen in der Mikrowelle). Lass die Schokolade etwas abkühlen.
  2. Presse die Flüssigkeit aus dem Tofu und mixe ihn zusammen mit den restlichen Zutaten (außer der Schokolade) zu einer cremigen Mousse.
  3. Dann gib die Schokolade dazu, bis alles vermengt ist.
  4. Verteile die Mousse auf dem RAWBITE-Boden und streiche sie glatt. Damit die Mousse schön fest wird, lagere den Kuchen für mindestens eine Stunde (besser über Nacht) im Kühlschrank.

 

Dekoration: 

  1. Vermenge Kurkuma und Wasser mit dem Kokosmehl, bis die Masse gelb ist. Wenn nötig, nimm die Hände zur Hilfe.
  2. Streue das Mehl auf die Mousse und drücke es leicht an.
  3. Entferne die Backform mit der Tortenrandfolie und schneide den Kuchen in eckige Stücke (etwa 12x4cm).

Lagere die Desserts kühl, bis sie serviert werden. Guten Appetit!