Februar Channeling: Gib acht auf Dich & verbinde Dich mit Dir selbst!

Im letzten Monat haben wir uns viel um unseren inneren Frieden und um die Liebe zu uns selbst…

Im letzten Monat haben wir uns viel um unseren inneren Frieden und um die Liebe zu uns selbst gekümmert. Im Februar soll aus diesem inneren Frieden ein inneres Leuchten werden und wir haben uns neuen Herausforderungen zu stellen. Das sind die Themen: Sorge für Dich, verbinde Dich mit der höchsten Form der Liebe und öffne Dein Herz. In schweren Zeiten ist es wichtig, gut für dich zu sorgen. Schaue auf dich. Was brauchst du, damit es dir gut geht?
  • Mach dir bewusst, dass du für dein Strahlen zuständig bist
  • Du bist ein lebendiger Stern, der aus sich heraus leuchtet
Qualität der Ruhe  Es ist wichtig ruhige Momente für dich zu schaffen. Kehre immer wieder zu dir zurück und werde still. Die Zeitqualität eignet sich gut alle Fakten auf den Tisch zu legen und mit dem Verstand komplexe Sachverhalte analytisch zu durchleuchten.
  • Die Kommunikation auf Verstandesebene wird begünstigt
  • Das bedeutet du kannst gut mit deinem Verstand zusammenarbeiten, um Situation zu analysieren und Lösungen für Herausforderungen finden
  • Was sind deine Herausforderungen?
Gegenwind Es kommt dir eine starke Kraft entgegen und ein Teil der Herausforderung wird sein auf deinem Weg zu bleiben. Dies ist ein sehr anstrengender Prozess. Insgesamt herrscht zurzeit eine schwierige Zeit im Berufsleben.
  • Du musst gegen den Wind an segeln
  • Mach dir bewusst, dass es sich um eine Art Trainingscamp handelt, du lernst dich zu optimieren
  • Wenn der Widerstand nachlässt kommst du leichter voran
  • Du kannst dich und deine Qualitäten unter Beweis stellen
Zukunftspläne und Visionen zeigen sich, du bekommst einen klareren Blick, wie sich Dinge in deinem Leben ausgestalten können. Es herrscht eine Planungszeit. Immer wieder hast du gute Ideen und Geistesblitze. Dies kommt zusammen mit Energien, die uns gut kommunizieren lassen. Dadurch kannst du komplexe Sachverhalte über Gespräche und Verständnis klären und deine Themen voranbringen.
  • Wohin soll es gehen?
  • Sammle dich gut und rede darüber
Es gibt eine gute globale Vernetzung. Menschen die gut zueinander passen finden zueinander, auch über weite Distanzen hinweg. Gleichen Gedanken und Emotionen finden zueinander. Du findest Menschen, die auf derselben Ebene wie du sind wie du.
  • Du fühlst dich vernetzt auf der Welt
  • Auch in der Liebesbeziehung spürst du die Vernetzung mit deinen Liebsten
  • Ihr gehört zusammen und zieht an einem Strang
  • Es entsteht ein Gefühl der Verbundenheit
  • „Wir gehören zusammen und wir haben die gleichen Ziele“
  Trotz der Herausforderungen im Februar, wirst du das Gefühl bekommen etwas geschafft zu haben. Es wird eine anstrengende Zeit, aber deine Zwischenziele wirst du erreichen können. Es stellt sich die Frage, was du machen kannst, wenn du Zweifel hast. Die Antwort der geistigen Welt ist: Sorge gut für dich! Stichwort Liebe, Liebe und noch mehr Liebe! Sei bei dir, suche deine Mitte und hole deine Energie zu dir zurück. Falls Dir das Monats-Channeling gefallen/geholfen hat, findest Du zu diesem und auch zu vielen anderen Themen, weiter Information auf meiner Website, wo ich sowohl Herzmeditation, Channeling, als auch Tarot Kurse, etc., ... anbiete. Du hast keine Zeit oder keine Lust zu lesen, höre gerne in meinen Podcast auf Spotify rein. Auch auf Instagram wirst Du immer auf den neusten Stand gebracht. Schau doch mal kurz vorbei, ich würde mich freuen! Ihr habt Ideen für ein neues Thema, das Euch am Herzen liegt? Lasst gerne ein Kommentar da!

Über Kristina Sacken

Juristin, Politologin, Medium Kristina Sacken Man könnte denken, wer als Medium und spirituelle Beraterin arbeitet, sei ein totaler Gefühlsmensch. Das Gegenteil ist bei mir der Fall. Ich bin ursprünglich ausgebildete Juristin und Politologin und erst später habe ich in London Mediumship studiert. Seit ich mich erinnern kann, habe ich meine komplexe innere Welt mit meinem Verstand analysiert und geordnet. Ich wollte immer genau verstehen, was in mir passiert. Viele Jahre habe ich als Geschäftsführerin „weltlicher“ Firmen gearbeitet, bis ich mich 2013 ganz meiner Medialität gewidmet und die Kristina Sacken Akademie gegründet habe, in der ich mein Wissen über Medialität weitergebe. Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch sich selbst helfen kann, wenn er die Intelligenz seines Herzen zu nutzen weiß. Und dass diese Fähigkeit die Voraussetzung für ein glückliches Leben ist. In meiner Akademie lehre ich, wie man seine medialen Fähigkeiten entwickeln kann. Dabei ist mir die Balance zwischen spirituellen Höhenflügen und pragmatischer Weltlichkeit immens wichtig. Das eine kann nicht ohne das andere stattfinden.